Wanderimkerei-Honigsorten

Je nach dem was gerade blüht, tragen die Bienen unterschiedliche Nektare ein, welche die spezifischen Geschmacksrichtungen der verschiedenen Honige generieren.

Akazienhonig


Akazienhonig, offiziell Robinienhonig genannt, ist ein lange, flüssig bleibender Honig, der neutral im Geschmack ist. Ich verwende diesen Honig deshalb auch gerne zum kochen.
Die Blütenrispe steht kurz vor der Blüte, ein Zeichen für uns Imker in den Startlöcher zu gehen.
Zu Beginn der Akazienblüte im Lustadter Wald

Rapshonig

Die Rapsfelder in Rülzheim. 
Nach Absprache mit dem dortigen Landwirt, der jedes Jahr mehrere Rapsfelder auf einer enorm großen Fläche bewirtschaftet und keine Spritzmittel anwendet, wandern wir mit unseren Völkern ein. Nach etwa 3-4 Wochen, je nach Wetterlage, ist der ehemalige Nektar von den Bienen so weit umgearbeitet und trocken, dass er geerntet und geschleudert werden kann. 

Rapsblüte
Ein Rapshonig enthält gegenüber zu einem Akazienhonig deutlich mehr Glucose, besser bekannt als Traubenzucker oder Dextrose. Wir sagen zu diesem Honig auch „Sportler-Honig“. Durch die hohe Konzentration an Glucose wird der Rapshonig auch sehr schnell fest, was uns Imker viel Arbeit bereitet. Der Honig muss zügig verarbeitet werden. Er wird mehrmals täglich an aufeinader folgenden Tagen gerührt und gleich in Gläsern abgefüllt. Wer dazu keine Zeit hat, hat später ein Problem… noch mehr Arbeit.
Der Rapshonig ist cremig und schmeckt sehr süß, was wiederrum besonders Kinder erfreut.

Edelkastanienhonig

Wer schon einmal hoch oben über Deidesheim war, kennt diesen Ausblick und wird ihn nie vergessen! Ein Stückchen weiter oben stehen meine Völker während der Edelkastanienblüte. Der Wald duftet während dieser Zeit intensiv nach Kastanie. Alleine wegen des besonderen Duft lohnt sich der Besuch in einem Kastanienwald. 
Letztes Jahr nur mit 3 Völkern. Auch ich hatte enorme Winterverluste!
Dieses Jahr mit einpaar Völkern und Honig mehr.
Kastanienhonig ist mein persönlicher Lieblingshonig, etwas kräftig und würzig im Geschmack aber dennoch sehr fein.

Phaceliahonig

Was ist Phacelia?
Phacelia ist eine Pflanze, mit blau-lila Blüten. In der Landwirtschaft wird sie zur Gründüngung verwendet. Unsere Bienen freuen sich an dieser doch recht schönen Pflanze wegen ihres reichhaltigen Pollen- und Nektarangebotes.
Phaceliahonig ist etwas ganz besonderes mit einem besonderen Geschmack. Jeder der die Gelegenheit hat, einen solchen Honig zu kosten, sollte dies unbeding tun!